Digitales Herzinsuffizienz-Monitoring.

Endlich leicht gemacht mit SaniQ HERZ

Digitales Herzinsuffizienz-Monitoring.

Endlich leicht gemacht mit SaniQ HERZ

Mit SaniQ HERZ, der Software-Plattform für das ärztliche Telemonitoring von Patient:innen mit Herzinsuffizienz, schaffen Sie die Basis für die extrabudgetäre Vergütung im EBM. 

Telemonitoring war nie einfacher

Schaffen Sie jetzt die Basis für die extrabudgetäre Vergütung im EBM: Mit SaniQ HERZ haben wir eine neue Lösung entwickelt, die das Telemonitoring bei Herzinsuffizienz für Sie und Ihre Patient:innen stark vereinfacht und Ihren Erlös maximiert.

Telemonitoring SaniQ
1

Hochmoderne Sensorik

Zum Start des Telemonitorings erhalten Ihre Patient:innen von uns 3 elektronische Messgeräte. Diese übertragen die gemessenen Werte per eSIM-Technologie direkt in Ihre SaniQ-Instanz – keine Konfiguration oder Kopplung mit der Patienten-App notwendig!

digitale Personenwaage mit eSIM-Technologie

Gewicht via Mobilfunk

EKG via Sounderkennung

beurer Blutdruckmessgerät

Blutdruck via Mobilfunk

2

Neue HI-Patienten-App

Unsere neue Patienten-App wurde speziell für die Bedürfnisse von Herzinsuffizienz-Patient:innen entwickelt. 

SaniQ HERZ
3

Intelligente Praxis-Software 

In Ihrer SaniQ-Praxis Instanz laufen alle Daten zentral zusammen. 

Arzt nutzt SaniQ

Holen Sie das Maximum aus Ihrer Vergütung

… mit dem attraktivsten Preismodell am Markt!

Kardiolog:innen erhalten nach dem EBM für das Telemonitoring bei Herzinsuffizienz eine extrabudgetäre Vergütung von bis zu 1.356,24 €  pro Patient und Jahr.

1,356.24 €

EBM-Vergütung
pro Patient/Jahr

624,12 €

Lizenzkosten SaniQ
pro Patient/Jahr

732,12 €

Ihr Gewinn
pro Patient/Jahr

1,356.24 €

EBM-Vergütung
pro Patient/Jahr

624,12 €

Lizenzkosten SaniQ
pro Patient/Jahr

732,12 €

Lizenzkosten SaniQ
pro Patient/Jahr

Ihr Erlös:

0 %

inkl. Support

inkl. Schulung

inkl. Sensorik

inkl. Wartung

Ihr Erlös:

0 %

inkl. Support

inkl. Schulung

inkl. Sensorik

inkl. Wartung

Cerințe privind remunerarea (în conformitate cu QS-V TmHi):

Primește o remunerație extrabugetară în valoare totală de 1.356,24 € pe tratament pe an:

  1. GOP 13583: Îndrumarea și educarea pacienților cu privire la telemonitorizare
    10,92 € (95 puncte, 1x în caz de boală)
  2. GOP 40910: Tarif forfetar pentru echipamentul de bază necesar cu dispozitive de măsurare externe
    68,00 € (1x pe caz de tratament)
  3. GOP 13586: Telemonitorizarea în insuficiența cardiacă cu ajutorul dispozitivelor de măsurare externe
    241,32 € (2.100 puncte, 1x în cazul tratamentului)
  4. opțional GOP 13587: Suprataxa la GOP 13586 pentru intensificarea telemonitorizării la sfârșit de săptămână și de sărbători legale
    27,01 € (235 puncte, 1x în cazul unui tratament)

Pentru telemonitorizarea în cazul insuficienței cardiace, pacienții trebuie să îndeplinească următoarele criterii:

  • NYHA II sau NYHA III cu o fracție de ejecție < 40%
  • Pacientul are un dispozitiv cardiac implantat (ICD, CRT-P, CRT-D) sau a fost spitalizat pentru decompensare cardiacă în ultimele 12 luni.
  • Pacientul:în este tratat conform ghidurilor
  • Pacientul este capabil din punct de vedere cognitiv, fizic și tehnic să participe la telemonitorizare.

Cu SaniQ îndepliniți toate cerințele tehnice în conformitate cu QSV Telemonitoring in Heart Failure 2022:

  • Pentru pacienții dvs. veți primi o calitate înaltă  manometre externe pentru înregistrarea greutății corporale, a acțiunii electrice a inimii și a tensiunii arteriale.
  • Unitățile pot fi conectate la Aplicația pentru pacienți SaniQ prin Bluetooth, astfel încât semnele vitale măsurate să fie transmise direct către aplicație.
  • Din aplicație, valorile sunt transferate direct în aplicația SaniQ Practice Software cu ajutorul căruia dumneavoastră și echipa dumneavoastră de practică efectuați telemonitorizarea.

În calitate de cardiolog, puteți utiliza telemonitorizarea în insuficiența cardiacă în calitate de medic primar de tratament și în rolul de Centrul de telemedicină (TMZ) Stabilește-te.

The Aprobare ca TMZ pot fi obținute la cerere de la Asociația medicilor de asigurări de sănătate obligatorii, dacă lucrați ca medic de panel sau în cadrul unui MVZ al unui medic de panel și oferiți verificări ale implantului de ritm.

Vom fi bucuroși să vă sprijinim în depunerea cererii de admitere!

„Telemonitoring mit SaniQ ist wie ein Schutzschirm für die Patienten.“

Ralph Rüdelstein, MD

Chefarzt der Abteilung Innere Medizin
am St. Nikolaus Stiftshospital in Andernach

3 pași pentru telemonitorizarea cardiacă

Mit SaniQ können Sie schnell ins Telemonitoring Ihrer Herzinsuffizienz-Patient:innen starten und von den extrabudgetären Vergütungspositionen im EBM profitieren.

Pasul 1

1. SaniQ einrichten

Richten Sie die Anwendung innerhalb weniger Minuten im Browser ein und synchronisieren Sie die Patientendaten aus Ihrem Praxissystem mit SaniQ.

Pasul 2

2. să identifice pacienții

Identificarea pacienților potriviți care îndeplinesc cerințele medicale pentru telemonitorizare în HI.

Pasul 3

3. începeți telemonitorizarea

Führen Sie die Patient:innen in die Anwendung der SaniQ-App ein und starten Sie mit dem Telemonitoring der Vitalwerte.

Hispanic Doctor's Office: Experienced Head Nurse Sitting at Her Desk Working on Personal Computer in Data Software. Medical Health Care Specialist Filling Prescription Forms, Checking Analysis Results

Diese Fragen werden uns häufig gestellt

Wenn Sie geeignete Kandidat:innen für das Telemonitoring identifiziert haben, holen Sie deren Zustimmung zur Teilnahme ein und legen jeweils ein Patientenprofil in SaniQ an.

SaniQ ist in AIS-Systeme der CompuGroup Medical (CGM) integriert, d.h. Sie können die jeweiligen Patientendaten für das Telemonitoring mit wenigen Klicks in SaniQ importieren. Ansonsten tragen Sie neue Patient:innen für das Telemonitoring einfach über eine Eingabemaske in SaniQ ein.

Die neu eingetragenen Patient:innen erhalten von uns im Anschluss ein Starterpaket mit den drei Messgeräten und einer detaillierten Anleitung zur Installation und Anwendung der Messgeräte sowie der SaniQ App.

Laut G-BA Beschluss sollten Sie mind. einmal am Tag in die Software schauen, um mögliche kritische Ereignisse bei den eingebundenen Patient:innen zu sichten. Diese Routine-Aufgabe nimmt nur wenige Minuten in Anspruch und kann leicht von Ihrem Praxisteam erledigt werden.

Sollte ein kritisches Ereignis auftreten, können Sie schnell therapeutische Maßnahmen aus der Ferne einleiten und z.B. die Medikation anpassen. Das entlastet Ihren Praxisbetrieb sogar, weil Sie dadurch ungeplante Praxisbesuche reduzieren poate. 

Das Telemonitoring bei Herzinsuffizienz ist kein Notfallreaktionssystem, das ein sofortiges Eingreifen in medizinischen Notfällen erfordert. Es dient der ärztlichen Überwachung von zentralen Vitalwerten sowie der Therapieanpassung im Fall einer signifikanten Verschlechterung der Werte.

Wenn sich die Werte eines Patienten verschlechtern bzw. der eingestellte Normbereich über- oder unterschritten wird, erhalten Sie über SaniQ eine Warnmeldung. Auf ein solches kritisches Ereignis sollten Sie nach G-BA-Beschluss innerhalb von 48 Stunden reagieren, indem Sie Kontakt mit dem Patienten oder der Patientin aufnehmen und therapeutische Gegenmaßnahmen einleiten.

Grundsätzlich sind Sie nach G-BA-Beschluss verpflichtet, innerhalb von 48 Stunden bei Eingang einer Warnmeldung in SaniQ zu reagieren – Wochenenden und Feiertage sind davon jedoch ausgenommen.

Längere Abwesenheiten (z.B. im Urlaubs- oder Krankheitsfall) sollten Sie an Ihre eingebundenen Patient:innen per Mail transparent kommunizieren. Zudem lassen sich viele Praxen einen Haftungsausschluss von den Patient:innen unterschreiben.

Wir kümmern uns um die Schulung, Logistik und den technischen Support für Sie und Ihre Patient:innen:

Schulung: Sie und Ihr Praxisteam erhalten von uns eine Einführung in die Anwendung der SaniQ Praxis Software.

Logistik: Die von Ihnen in SaniQ eingebundenen Patient:innen erhalten von uns ein Starterpaket mit den drei Messgeräten und einer detaillierten Anleitung zur Installation und Anwendung der Messgeräte und der SaniQ App. 

Technischer Support: Bei Fragen und Problemen steht unser Support-Team Ihnen und Ihren Patient:innen werktags von 9–16 Uhr telefonisch und per Mail jederzeit zur Verfügung. Wir kümmern uns auch um die Funktionsfähigkeit bzw. bei Bedarf den Austausch der Messgeräte.

SaniQ garantiert Ihnen höchste Standards beim Datenschutz. Die Software ist DSGVO-konform, ISO-zertifiziert, CE-gekennzeichnet und wird jedes Jahr vom TÜV geprüft. Unsere Server befinden sich ausschließlich in Deutschland. Zudem trennen wir Patientenstammdaten und Gesundheitsdaten datenbankseitig. 

Solicitați acum: demo live gratuit

Cu SaniQ îndepliniți toate cerințele tehnice și de reglementare pentru a beneficia de potențialul de remunerare extrabugetară în cadrul EBM.

Câștig de cauză pentru dumneavoastră și pentru pacienții dumneavoastră

Cabinetele de cardiologie și pacienții acestora beneficiază în egală măsură de telemonitorizare în cazul insuficienței cardiace.

1. terapia bazată pe date

Obțineți un istoric digital complet al măsurătorilor pacienților dumneavoastră:

2. controlul digital al terapiei

Recunoașteți și tratați precoce decompensările cardiace:

3. schimburi intersectoriale

Să comunice cu colegii într-un mod care respectă protecția datelor și care este transsectorial:

4. să comunice eficient

Comunicați în format digital cu pacienții dumneavoastră pentru a reduce vizitele frecvente la cabinet:

Aflați cum puteți beneficia de SaniQ!

Tom Saal
-Telemedizin-Berater-

Aflați cum puteți beneficia de SaniQ!

Aranjați o demonstrație gratuită

ro_RORomână