Mit SaniQ Herzinsuffizienz optimal behandeln

Mit SaniQ Herzinsuffizienz optimal behandeln

SaniQ OS ist die innovative Plattform für das ärztliche Telemonitoring von Patient:innen mit Herzinsuffizienz (Remote Patient Monitoring). 

In 3 Schritten zum kardialen Telemonitoring

Mit SaniQ können Sie schnell ins Telemonitoring Ihrer Herzinsuffizienz-Patient:innen starten und von den neuen extrabudgetären Vergütungspositionen im EBM profitieren.

Schritt 1

1. SaniQ einrichten

Richten Sie die Anwendung innerhalb weniger Minuten im Browser ein und synchronisieren Sie die Patientendaten aus Ihrem Praxissystem mit SaniQ.

Schritt 2

2. Patienten identifizieren

Identifizieren Sie geeignete Patient:innen, die die medizinischen Voraussetzungen für das Telemonitoring bei HI erfüllen.

Schritt 3

3. Telemonitoring starten

Führen Sie Ihre geeigneten HI-Patient:innen in die Anwendung der Patienten-App ein und starten Sie mit dem Telemonitoring der Vitalwerte.

Voraussetzungen für die Vergütung (nach QS-V TmHi):

Erhalten Sie eine extrabudgetäre Vergütung von insgesamt 1.356,24 € pro Behandlung im Jahr:

  1. GOP 13583: Anleitung und Aufklärung von Patient:innen zu Telemonitoring
    10,92 € (95 Punkte, 1x im Krankheitsfall)
  2. GOP 40910: Kostenpauschale für die erforderliche Grundausstattung mit externen Messgeräten
    68,00 € (1x im Behandlungsfall)
  3. GOP 13586: Telemonitoring bei Herzinsuffizienz mittels externer Messgeräte
    241,32 € (2.100 Punkte, 1x im Behandlungsfall)
  4. optional GOP 13587: Zuschlag zu GOP 13586 für das intensivierte Telemonitoring an Wochenenden und Feiertagen
    27,01 € (235 Punkte, 1x im Behandlungsfall)

Für das Telemonitoring bei Herzinsuffizienz müssen die Patient:innen folgende Kriterien aufweisen:

  • NYHA II oder NYHA III mit einer Ejektionsfraktion < 40%
  • Patient ist Träger eines implantierten kardialen Aggregates (ICD, CRT-P, CRT-D) oder wurde innerhalb der letzten 12 Monate wegen kardialer Dekompensation stationär behandelt
  • Patient:in wird leitliniengerecht behandelt
  • Patient:in ist kognitiv, physisch und technisch in der Lage am Telemonitoring teilzunehmen

Mit SaniQ erfüllen Sie alle technischen Voraussetzungen nach der QSV Telemonitoring bei Herzinsuffizienz 2022:

  • Für Ihre Patient:innen erhalten Sie hochwertige  externe Messgeräte zur Erfassung des Körpergewichts, der elektrischen Herzaktion und des Blutdrucks.
  • Die Geräte lassen sich mit der SaniQ Patienten-App via Bluetooth koppeln, so dass die gemessenen Vitalwerte direkt an die App übermittel werden.
  • Von der App werden die Werte direkt in die SaniQ Praxis-Software übertragen, mit deren Hilfe Sie und Ihr Praxis-Team das Telemonitoring durchführen.

Als Kardiolog:in können Sie das Telemonitoring bei Herzinsuffizienz als primär behandelnde Ärzt:in und in der Funktion als Telemedizinisches Zentrum (TMZ) abrechnen.

Die Zulassung als TMZ erhalten Sie auf Anfrage von Ihrer kassenärztlichen Vereinigung, wenn Sie vertragsärztlich oder in einem vertragsärztlichen MVZ tätig sind und Rhythmusimplantat-Kontrollen anbieten.

Wir unterstützen Sie gern dabei, die Zulassung zu beantragen!

Unser attraktives Preismodell:

SaniQ Plattform

Jetzt anfordern: kostenlose Live-Demo

Mit SaniQ erfüllen Sie alle technischen & regulatorischen Voraussetzungen, um von den extrabudgetären Vergütungspotenzialen im EBM zu profitieren.

Win-win für Sie und Ihre Patient:innen

Vom Telemonitoring bei Herzinsuffizienz profitieren kardiologische Praxen und ihre Patient:innen gleichermaßen.

1. Datenbasiert therapieren

Erhalten Sie digital einen lückenlosen Verlauf der Messwerte Ihrer Patient:innen:

2. Therapie digital steuern

Erkennen und behandeln Sie kardiale Dekompensationen frühzeitig:

3. Intersektoral austauschen

Kommunizieren Sie mit Kolleg:innen datenschutzkonform & sektorenübergreifend:

4. Effizient kommunizieren

Kommunizieren Sie digital mit Ihren Patient:innen, um häufige Praxisbesuche zu reduzieren:

SaniQ für die kardiologische Praxis

Medizinprodukt der Klasse I

sicherer Datenschutz

schnell in Ihr Praxis-System integrierbar

zertifiziert nach ISO 27001

Finden Sie heraus, wie Sie von SaniQ profitieren!

Tom Saal
-Telemedizin-Berater-

Finden Sie heraus, wie Sie von SaniQ profitieren!

Kostenlose Demo vereinbaren

de_DEDeutsch